Technische Details

Hier klicken zum Download als PDF.

Rigg

Mast:SPARCRAFT 16 m, an Deck, 10,5 kg/m;
HARKEN Mastschiene mit kugelgelagerten Wagen für durchgelattetes Großsegel.
Baum:ISOMAT mit automatischem Einleinen-Reff im Baum;
Baumniederholer mit Feder
Wanten und Stage:Wanten, 2 Vor- und 2 Achterstage (eines isoliert) in Draht 10 mm metrisch;
2 feste Backstagen dito 8 mm metrisch;
NORSEMAN-Terminals und ACMO-Toggles
Kutterstag und Vorstag:HARKEN Rollreff, mechanisch, beide Unit 2,5
Selbstwendende Fock:HARKEN Schiene und Traveller, Größe big boat
Großschot:HARKEN Schiene und Traveller, Größe big boat
Teleskopbäume:2 St. Alu, Einzelanfertigungen MARINOX, Mallorca mit PFEIFFER-Beschlägen; 4,5 - 8,0 m (neu 2011)
Top

Segel, laufendes Gut und Beschläge

Kuttersegel:Allrounder mit einem Vorliek, 2 x 64 m², 220 g/m² mit jeweils 2 Steuerbord- und Backbord-Schoten
Fock:selbstwendend, 31 m², 400 g/m²
Sturmfock:15 m²; Vorliek paßt über die eingerollte Fock
Blister:150 m² mit Schlauch-Bergesystem
Großsegel:33 m², 440 g/m²; durchgelattet mit 3 Reffs, Cunningham, Flattening und Lazy Jacks
Mastwinschen:ANDERSEN, Inox, 2-Gang selftailing, Größe 28
ANTAL, Alu, 2-Gang selftailing, Größe 40 (neu 2011)
Cockpitwinschen:Großsegel: ANDERSEN, Inox, 2-Gang selftailing, Größe 46
Vorsegel und Rollreff: 2 St. ANDERSEN, Inox, 2-Gang selftailing, Größe 56
Großfall und Reffs: HARKEN, hydraulisch, 2-Gang selftailing, Größe 42
Fallen und Aufholer:3 Fallen für Vorsegel; Dirk; Großfall; 2 Spifallen; 2 Spibaum Lifts; 2 Spibaum Aufholer
Alle Blöcke, Schienen
und Genuaschlitten an Deck:
HARKEN "big boat", 3 Zoll und größer
Alle großen Klemmen:LEWMAR Superlock
Alle Beschläge und Schienen (auch Seitenfenster) sind mit Edelstahlschrauben montiert, isoliert von Deck/Rumpf mit KORREX-Hülsen und FAKO-Binde.
Die komplette Standard-Segelgarderobe kann aus dem Cockpit bedient werden, ohne an Deck gehen zu müssen!!!
Top

Steuerung

Mechanische Steuerung von WHITLOCK, Typ Mamba, mit Inox-Wellen, Kardangelenken und Getrieben; 90 cm Inox Steuerrad mit mechanischer Kupplung
Top

Maschine und Systeme

Hauptmaschine: MERCEDES-BENZ OM 314; 3,9 Liter, 4-Zylinder; 82 DIN-PS mit 3,5 kW Anlasser
BOSCH 12 V LiMa 90 A (neu 2011)
Zweikreis-Kühlsystem
doppelte Seewasserfilter, umschaltbar
AQUARLARM 12 V Alarm für Seewasser
doppelte SEPAR Spritfilter/Wasserabscheider mit elektrischem Alarm und Manometer, umschaltbar
WMMT 2 RM-1/2" Dieselbakterien-Vernichter (neu 2011)
Getriebe: NEWAGE PRM 302; 1:2,7; Stahlguss-Getriebe für 150 kW mit Power Take-Off für hydraulische Pumpe
Prop, Welle: PROWELL Drehflügler, 3-Blatt; 23" x 19"; NickelAluminiumBronze;
40 mm Welle DIN 1.4571 (neu 2011);
2 Kunststoff-Wellenlager (neu 2014);
Wellendichtung SPW (neu 2014)
Ersatz-Prop: Aluminium, Festflügler, 3-Blatt; 23" x 19"
Top

Hydrauliksystem

Leitungen: 100 Meter Hydraulik-Stahlrohr
Pumpe: MANNESMANN-REXROTH A 10 VO 28; 35 kW, Axialkolbensystem, Mengen- und Druckregulierung DFR, am PTO Getriebe
Antriebe: 2 St. Ankerwinschen SEAWAY FRANCIS, 1,8 Tonnen echte Zugkraft;
Bugstrahlruder MANNESMANN HYDROMARINE, 16 PS, 150 kP
Hydraulikwinsch HARKEN 42 ST;
2 St. 3-fach Schaltventile, DANFOSS, elektrisch und mechanisch
Öltank: für 90 Liter, dickwandiges Aluminium; Ölkühler BOWMAN
Top

Generator

Neu 2011: FISCHER-PANDA AGT-DCC 4000-12 PMS mit VCS; 12 Volt, bis zu 260 Ampere;
2-Kreis-Kühlung;
Gas-Wasser-Separator zur Schalldämpfung;
Pumpe zum Entleeren des Wassersammlers gemäß FISCHER-PANDA;
SEPAR-Dieselfilter
Top

Tanks

Diesel500 Liter in Mittelsektion, Alu
Wasser750 Liter in Mittelsektion, Alu + in Achterkabine, Edelstahl
Top

Ausrüstung

Bug-, Heckkorb, Relingstützen und die faltbare Badeleiter alles in 25 mm Alu-Rundmaterial (Rohr knickt, Rundmaterial verbiegt sich nur!)
Lifebelt-Reling Cockpit: 22 mm Alu-Rundmaterial
Ankergeschirr: 2 St. Original CQR 60 pounds mit je 100 m Kette, 3/8"
Heckankergeschirr: TX-engbo Elektrikwinsch 12 V/750 W unter Deck in der Achterpiek mit Anker 16 kg und 75 m bleibeschwerte Trosse, 16 mm
Zum Anlegen: Trossen 38 mm 1 St. 120 m, 2 St. 30 m, 2 St. 15 m uvm.
5 St. Fender 95 cm ANCHOR MARINE
2 St. Kugelfender 70 cm POLYFORM (neu 2011)
Geräteträger Heck: Alurohre 100 x 5 mm und 80 x 5 mm für: Radar, Antennen, Lichter u. Dinghy mit Außenborder;
Edelstahlkran für Außenborder (neu 2011)
Tender (neu 2011): VERGAPLAST Lario 320; 3,20 m lang, 1,33 m breit, 0,56 m hoch, 75 kg leicht. Mövenflügelprofil wie Boston-Whaler; 2 dicke Schalen CYCOLAC PU, ausgeschäumt, unsinkbar!
Außenborder (neu 2011): YAMAHA 15 FMH, 2-Takt, 15 PS, 34 kg leicht mit Motorcaddy; Halterung Stb am Heckkorb
Pumpen und Lenzen: Vorpiek: RHEINSTROM M50E,12 V, 1 1/2" Großmembranpumpe mit Bilgenschalter
Achterpiek: Wie Vorpiek
Vorderes Bad: LAVAC ZENITH Vacuum Toilette;
WHALE GULPER 220 mit Tank für Waschbecken und Kettenkästen (neu 2011)
Pantry: HENDERSON Chimp II RH für Spülbecken Abwasser, WHALE Pantry Mk3 für Spülbecken Salzwasser
Achteres Bad: RHEINSTROM M50E mit Umschaltventil für Waschbecken, Dusche und LAVAC ZENITH Vacuum Toilette
Notlenzsystem: RHEINSTROM M50 manuell im Cockpit und Seewasserpumpe Hauptmaschine, schaltbar auf 1 1/2" Saugleitungen jeweils für die geschotteten Abteilungen Vorkabine und Salon, Maschinenraum und Achterkabine mit achterem Bad.
Alle Seeventile und Ventile: armiertes Polypropylen, zerlegbar, im Wasser austauschbar INTERNATIONAL HOSE AND PIPE, England
Top

Wasserversorgung

PAR JABSCO HD Druckwasserpumpe 3/4" mit schweizer Edelstahltank 10 Liter versorgt die Zapfstellen sowie den RHEINSTROM Boiler 25 l (mit 220 V Heizpatrone); GROHE Uno Armaturen mit Schlauch und Faust-Duschköpfen; WHALE Heckdusche; Hauswasseranschluß für Marinas, um Tankentnahme und Pumpen zu vermeiden!
Süßwasser-Zusatzanschlüsse zum Spülen und Reinigen der Vacuum-Toiletten.
Top

Lüftung

3 große Luken 62 x 62 cm, GEBO, mit kombiniertem Moskitonetz/Verdunkelungs-Rollo;
2 kleine Luken GEBO für Pantry und Navigation;
NICRO Solarlüfter 4" für Vorpiek und vorderes Bad;
NICRO Solarlüfter day and night 4" für achteres Bad (neu 2011);
12 V Radialgebläse Küchenabzug mit Edelstahlfettfilter;
mobiler 12 V Ventilator HELLA MARINE.
Top

Kühlung

Neu 2011: FRIGOBOAT Superfrigomatic W50F seewassergekühlte Einheit mit großem Kompressor, DANFOSS BD50F im Maschinenraum;
übergroße angefertigte Speicherplatte für zwei Edelstahl-Kühlboxen, je 70 Liter.
Top

Elektrik

AC
Heizpatrone 230 V/1000 W im RHEINSTROM Wasserboiler;
230 V Steckdosen: Maschinenraum, Navigation, Pantry, Vorkabine und achteres Bad;
230 V-Versorgung:
E-Raum: Trennschalter Landanschluss Voltmeter, Amperemeter, Kontrolleuchten, thermo-magnetische Sicherungsautomaten für alle Kreise; FI-Schalter
Landkabel: 25 m 3 x 2,5mm² LAPP, Landseite wasserdichte Box mit Sicherung, FI und Kontroll-Lampe;
Neu 2011: Inverter/Lader STUDER INNOTEC, Schweiz, Typ XTH3000-12, 230 V, 50 Hz, 2500 W Dauerleistung
DC
E-Raum: Box mit thermo-magnetischen Sicherungsautomaten für alle Kreise;
Sammelschienen Plus und Minus mit Shunt und 2 BLUESEA Trennrelais ACR für Hochampere-Anschlüsse von Generator, Inverter/Lader und Batteriebänken (neu 2011);
Cockpit: Schaltbox Hydraulik;
Navigation: Schaltpaneel und Navigationslichter-System;
Buglicht: NIGHTBLASTER Blue Eye Beam 400.000 am Bugkorb, abnehmbar und mobil;
Lampen, Lichter innen: Röhrenlampe entstört AQUASIGNAL;
Halogen Downlights mit Einsätzen MR11, 20 Watt (neu 2011);
Navigationslichter: AQUASIGNAL Serie 40 (Ankerlicht mit Dämmerungssensor);
Sonstige: 2 Halogenscheinwerfer auf Geräteträger; Schiffsarmaturen in Achterpiek und Vorpiek;
Batterien: 1 St. Gelbatterie EXIDE 260 Ah für Inmarsat-C, PC und Drucker,
3 St. dito als Servicebank (neu 2011);
Überwachung: DCC 4000 in der Navigation
! Alle Deck- und Schottdurchlässe, alle Kabelboxen und Durchführungen mit IPON-Fittingen gemäß Deutschem Standard IP67 mindestens, teilweise IP68! (AC und DC) !
Top

Elektronik

Autopilot SIMRAD J300 mit Motor NECO, 12 Volt über Fluxgate-Kompaß, GPS und Windanzeige (Magnetkurs, GPS-Kurs und Windrichtung);
SIMRAD Fluxgate-Kompaß Typ RFC 35 N, ersetzt (neu 2011)!
SIMRAD Windanzeige (mit Ersatzeinheit an Bord), Echolot und Logge;
SIMRAD GPS RS5800, SIMRAD Rudersensor;
UKW SIMRAD RS8110 mit Sprecheinheiten in Navigation und Cockpit, Intercom;
Hand-UKW ICOM IC-M1EURO;
Radar RAYTHEON 11XX, offener Schlitzstrahler 2 Fuß, 24 Seemeilen;
GMDSS Inmarsat-C SatCom: TRIMBLE NAVIGATION, USA mit integriertem GPS;
hierzu: Notebook Fujitsu-SIEMENS und Thermodrucker SEIKO DPU 414 (neu 2011);
Kurzwellen-Transceiver ICOM IC707; Original "SMARTUNER" in Achterpiek;
Plottersystem mit Notebook und USB-GPS-Maus mit Software und internationalen Karten der US-Marine (neu 2011);
Elektronisches Handlot ECHOTEST, Form wie Taschenlampe;
WLAN-Verstärker-Antenne zur mobilen Installation an Deck (neu 2011)
Cockpit Anzeigen und Schalter:
Maschineninstrumente: VDO logic combi mit programmierbaren Alarmen, Hupe und Licht;
Funktionen: Drehzahl, Start-Stop, Spannung, Temperatur1, Temperatur2, Druck1, Druck2, Servicestunden, Maschinenstunden, Tripstunden, Tankanzeige, PC-Anschluss möglich;
Zusätzliche Alarme (Hupe und Licht): Seewasser Hauptmaschine, Wasser in Dieselfiltern der Hauptmaschine;
DANFOSS Joystick für Bugstrahlruder, IP67;
Unterhaltungselektronik:
Autoradio mit DVD-Spieler, Stereo-Lautsprecher und 19" Monitor im Salon (neu 2011)
Top

Innenausbau und Pantry

Sämtliche Hölzer und Sperrholz von SOMMERFELD und THIELE, Sperrholz im höchsten Standard AW100;Holzart: Khaya-Mahagoni, an Deck Teak; Decken und Pantry mit MAX Schichtstoffplatte, Österreich;
Kleber: 2-Komponenten-Epoxy SOMMERFELD und THIELE, höchste Qualität;
Klebe- und Dichtmaterialien: SIKAFLEX 260 und 292; 3M 5200;
Cockpitbänke und Grätings mit Handwerkzeug hergestellt;
Kompletter Innenausbau 3400 Mann-Stunden;
Kojen Vor- und Achterkabine: kein Sperrholz, sondern Lattensystem mit Gummilagern, YACHTIFLEX, Deutschland;
Leesegel an den Kojen im Salon;
Schminktisch, aufklappbar mit Spiegel in der Achterkabine;
Pantry: 2-Becken-Spüle eingesenkt mit Edelstahl-Arbeitsfläche;
Gassystem:
FORCE 10 Gasherd, Modell 61350, großes US-Maß; IGLOO-Eisbox Quikncool (ersetzt 2011) auf dem Achterdeck gelascht, mit 4 CAMPING GAZ 3kg-Flaschen mit deutschem Propanregler und TRUMA-Fernschalter;
Kupfergasleitung in einem Stück bis zum Herd!
Top

Mal- und Lackierarbeiten

Innenausbau: ARTI 2-Komponenten PU-Lack, matt, 5 Schichten; Bäder 7 Schichten
Teak Cockpit-Paneel: AWLBRITE PLUS KIT, 11 Schichten
Rumpf: Über der Wasserlinie:
INTERNATIONAL Zink-Chromat-Ätz-Primer; HEMPEL: Light Primer, dann PU Topcoat, weiß;
Deck: mit Mattierung und Antirutsch Bimssteinmehl
Unter der Wasserlinie:
Vor Malarbeiten Rumpf sandgestrahlt mit Alugrid und abgeätzt mit Phosphorsäure!!!
AWLGRIP: 2 Schichten Hullgard Extended Recoat; 3 Schichten Hullgard Water Barrier, alles airless! Die 5 Schichten gesamt 26 gals (100 Liter!)
JOTUN: 2 Schichten Intermediate Primer; 4 Schichten Spezialantifouling ALUSEA classic: 10,5 gals (40 l)
Neu 2014: JOTUN Megayacht Imperial Antifouling dark red, IMO compl. AFS/CONF/26; 2 Schichten 20 Liter
Top

Stoffe und Polster

Kojenmatratzen: PU-Schaum 10 cm mit Baumwollbezug und Stoffbezügen mit Reißverschlüssen;
Polster, Sitze, Lehnen: PU-Schaum 5-10 cm mit Stoffbezügen und Reißverschlüssen;
SUNBRELLA: blau: Sonnensegel von den Wanten zu den Achterstagen, Seiten rollbar, mit Wasseranschlüssen; sand und schwarz: verschiedene Taschen für Schoten, Fallen und Leinen mit Netzböden;
Neu 2011: STAMOID, sand, Schweiz: kombinierte Spritzkappe und Bimini mit Verschlußteil achtern (Reißverschluß) zur Kuchenbude; Großbaum Stackpack und Anschlußstück Mastkragen; Windschutzscheiben-Abdeckung; Beiboot-Komplettabdeckung mit Latten.
Top

Sicherheit

Rettungsinsel: BFA Ballonfabrik Augsburg, Pacific 6, im Container im Cockpit
Sonstige: 4 Rettungswesten; 4 Lifebelts mit Leinen; Strecktau vom Bug zum Heck, abnehmbar als Jackline in 1" Gurtware (ausrutschsicher beim Laufen an Deck!)
100 m Rettungsleine 8 mm, gelb auf Edelstahlrolle;
FORESPAR Signalboje mit Fahne, Treibanker und Licht;
SEA-MARSHALL Rettungssystem mit 2 Halssendern;
Dritter Kompaß SUUNTO, Peilkompaß, mobil;
2 Feuerlöscher 2 kg; automatische Feuerlöschbombe mit Sprinkler 5 kg im Maschinenraum;
Notraketenset für Fahrtgebiet Hohe See;
FELCO C112, Schweiz, übersetzte Großschere f. Draht bis 1/2"
EPIRB ACR Satellite 406, registriert (neu 2011);
Reservekompaß SUUNTO, beleuchtet, im Cockpit; ersetzt (neu 2011);
Rauchmelder in allen Abteilen (neu 2011).
Top

Komfortausstattung

Neu 2011: Tauchausrüstung mit Tarierweste und Flasche;
flexibler Wassertank PLASTIMO, 150 Liter für Dinghy;
elektrische Handwinsch Magicwinch JPROP, 12 V mit Kabel bis zum Mast;
handgefertigtes Aluwagerl für schwere Faltboxen.
Angelrutenhalter
Schraubstock und Bohrständer im E-Raum
Kettenzug und Balancer für Hauptmaschine und Generator
Nötige und viele weitere Ersatzteile und Werkzeuge an Bord!

Einzigartig und wichtig

Komplette Dokumentationen mit Bildern, Plänen, Schematas, Betriebsanleitungen, Lieferscheinen und Rechnungen für die Yacht und ihre Ausrüstung auf elektronischem Medium und Ordner.
Hydraulik-Reserveanschlüsse im Maschinenraum für gewünschte weitere Geräte, wie z.B. Kanalradpumpe, Hochdruckpumpe usw.!
Top